Dokumentation

b.tree - Imkerei Software & App

Wozu diese App?

Diese Webapplikation soll dir helfen den Überblick über deine vergangenen und zukünftigen Imker Arbeiten an deinen Bienenstöcken zu wahren und als einfaches Management Tool dienen.

Die Idee ist es die Aufzeichnungspflichten (Tierarzneimittelgesetz) eines Imkers zu vereinfachen, sowie die als Bio-Imker zusätzlichen Aufzeichnungen über Fütterungen und Ernten einfach elektronisch zu führen. Die b.tree Webapplikation soll dich unterstützen diese Aufgaben zu erfüllen sowie erfolgreich deine Imkerei zu management.

Weiters bietet die App eine gute Grundlage für statistische Auswertungen, da eine gute Firma und Imkerei nur mit Analysen funktioniert. Schnell ermittelt man anschaulich ob sich gewisse Bereiche bezahlt machen oder nicht. Beispielsweise kann man einen Bienenstand in der Statistik anhand seines Honigertrages bewerten oder Königinnen an ihrer Leistung beurteilen, aber auch die benötigten Mengen an Behandlungsmitteln feststellen.

Die Applikation ist dank übersichtlichen Tabellen und einfachen Anlegen von Aufgaben auf Stand und Stock Basis für kleine Hobby-Imker als auch für große Imkereien geeignet. Durch eine grafisch ansprechende Aufbereitung und aussagekräftigen Symbolen findet man sich schnell zurecht und hat dadurch seine Aufzeichnungen überschaubar organisiert.

Auch für Imker/innen die sich mit der Zucht von Königinnen beschäftigten kann diese Applikation durch eigene Königinnen Statistiken eine interessante zusätzliche Leistungsbeurteilungs-Methode sein.

Erste Schritte

Optionen

Fast jede/r Imker/in hat ihre/seine eigenen Methoden in der Bienenhaltung. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, hat man die Möglichkeit unter Optionen->Einstellungen seine eigenen Bienenrassen, Fütterungsmethoden, Zargentypen und vieles mehr anzulegen. Dies ermöglicht es jedem die Applikation genau auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Aufgaben Felder

Hier kannst du Felder ausblenden die du nicht brauchst. Sie werden dann nicht mehr im Quicktool, Tabelle und Stock Details angezeigt. Die Einstellungen werden pro User gespeichert und nicht pro Imkerei, somit kann jeder User seine eigenen Einstellungen setzen die er bevorzugt.

Dropdown Aufgaben Typen - Inaktiv

In den Optionen gibt es die Möglichkeit einen definierten "Typ" inaktiv zu setzen, wenn sie nicht mehr gebraucht wird (zB eine alte Behandlungsmethode). Dadurch wird diese Option nicht mehr bei neuen Aufgaben angezeigt, bleibt aber für die alten Aufgabenaufzeichnungen und Statistiken erhalten.

Dropdown Aufgaben Typen - Favorit

Setzt man einen "Typen" auf "Favorit" ist diese Option bei einer Neuerstellung einer Aufgabe an erster Stelle und man erspart sich dadurch das mühsame Durchsuchen durch viele verschiedenen Typen.

Bienenstände

Eine Imkerei hat Bienenstände, dass sind die Standorte wo die Bienenstöcke stehen. Um Bienenstöcke anzulegen braucht man zuerst Bienenstände. Bienenstände kann man einfach und übersichtlich in der Standkarte anlegen. Diese Karte bietet den Vorteil, dass man nicht zuerst die Längen- und Breitengrade suchen muss, sondern einfach auf die Stelle, wo man den Stand haben möchte, doppelt klickt.

Zusätzlich ist es hier möglich auf Satelliten Fotos umzuschalten, verschiedene Wetter Overlays anzuzeigen und ein 2km Radius wird angezeigt. Dieser soll den ungefähren Flugradius der Bienen darstellen und kann zusätzlich über den Schieber verändert werden.

Bienenstöcke

Das Herzstück jeder Imkerei sind unsere Bienenstöcke. Neue Stöcke legt man unter Tabellen->Stöcke an. Dort klickt man auf den grünen Button "Neu".

Felder eines Stockes:

  • Anzahl -> Dieses Feld legt fest, wie viele Stöcke man anlegen möchte. Legt man mehr als einen Stock an, werden die Stocknamen durchnummeriert angelegt (Beispiel: Anzahl = 2, Name = Stock, Ergebnis: Stock1, Stock2).
  • Name -> Die Bezeichnung des Stockes.
  • Stand -> Der Bienenstand, wo sich der Stock befindet (Anm. jeder Stock benötigt einen Stand).
  • Wanderdatum -> Gibt an seit wann dieser Stock auf diesem Stand ist, ist auch wichtig für die Anlage von Aufgaben. Legt man Aufgaben vor dem ersten Wanderdatum an werden diese ignoriert. Nur Aufgaben nach der ersten Wanderung werden angezeigt.

Zusätzliche Felder:

  • Notiz -> Platz für sonstige Anmerkungen.
  • Herkunft -> Wie der Stock erstellt wurde, kann in den Optionen geändert werden (Schwarm, etc.).
  • Type -> Stockbauart oder andere Informationen, kann in den Optionen geändert werden (Zander, Miniplus, Verkauft etc.).
  • Position -> Standplatz des Stockes am Stand. Reihung erfolgt nach Position und danach nach Name.
  • Anzahl Gruppenstock -> Möchte man nicht jeden Stock einzeln anlegen, kann man hier einen Stock definieren, der aus mehreren Stöcken besteht (Beispiel: Gruppenstock Alpha (13 Stöcke)). Meistens sinnvoll bei Ablegern, wo man nicht so genau mitschreibt.
  • Inaktivierung -> Zeitpunkt der Inaktivierung des Stockes.

Aufgaben anlegen

Es gibt folgende unterschiedlichen Möglichkeiten um neue Aufgaben/Arbeiten anzulegen.

Quicktool

Hier kann man einfach und übersichtlich neue Aufgaben anlegen. Im ersten Dropdown Aktion kann man auswählen ob man eine neue Aufgabe für einen Stock oder Stand anlegen möchte. Wird Stand ausgewählt, wird automatisch für jeden Stock, der gerade auf diesen Stand ist, die Aufgabe angelegt. Wählt man Stock kann man im Dropdown Stöcke einen oder auch mehrere Stöcke auswählen. Zusätzlich kann bei der Menge zur Fütterung, Ernte oder Behandlung auswählen ob man die Gesamtmenge eingibt oder die Einzelmenge, bei Gesamtmenge wird automatisch der Wert durch die Anzahl der Stöcke dividiert. Die Aufgabe wird dann nur für den/die ausgewählten Stöcke angelegt.

Aufgaben Tabelle

In der jeweiligen Aufgaben Tabelle (zB Tabellen->Ernten kann man durch den Klick auf den Button "Neu" auch eine neue Aufgabe anlegen. Hier hat man aber nur die Möglichkeit einen Stock auszuwählen und keine Stände. In dieser Tabelle können aber auch mehrere Zeilen gefiltert und markiert werden und geändert oder gelöscht werden. Somit eine effektive Lösung um Einträge zu verwalten.

Tabellen->Stöcke

Hier kann man zuerst die gewünschten Stöcke filtern und auswählen. Danach klickt man auf den Button "Aufgaben" und wählt die gewünschte Aufgabe aus. Danach wird man zum Quicktool weitergeleitet mit den ausgewählten Stöcken und Art der Aufgabe. Dies soll ein schnelles und effizientes Arbeiten ermöglichen, wenn man bestimmte Stöcke zuerst filtern kann. Man kann mehrere Zeilen mit dem "Alles Auswählen" Button auswählen oder mit SHIFT oder CMD/STRG und Zeilenklick.

Stockkarte Drucken

Über den Button Stockkarte (Stocktabelle & Detailansicht, Bienenstandtabelle & Detailansicht ) kann eine Stockkarte für den jeweiligen Stock ausgedruckt werden. Diese enthält zusammengefasst die wichtigsten Informationen und die gesammelten Aufgaben des ausgewählten Jahres. Ideal zum ausdrucken!